Im precentral Forum wird beschrieben, wie durch Einstellen des Logging Levels auf "minimal" die Privatsphäre mehr geschützt und mehr Performance aus dem Palm Pre raus geholt werden kann.


Ich habe es selbst getestet und konnte nur ein wenig Performancegewinn feststellen, da ich bereits den Uber-Kernel verwende und dadurch mein Palm Pre schon recht schnell ist.

Wie nun das Logging auf "minimal" eingestellt wird, zeige ich hier.

Zuerst muss die Telefon App geöffnet und folgende Zeichenkette #*5647# (AT&T/O2/GSM) mit den Wähltasten eingegeben werden. Jetzt wird mit dem Verbindungsbutton (grüner Telefonhörer) die eingegebenen Zeichen bestätigt.

Es erscheint ein Menü (siehe Bild), wo aber jetzt nur der Punkt "Change Logging Levels" wichtig ist. Also den Button "Change Logging Levels" drücken.


Bevor man nun die Einstellung "Set Logging to Minimal" vornimmt, sollte ein "Custom Log Profile" angelegt werden, da darauf hingewiesen wird das die Einstellung nicht mehr umkehrbar ist (This can't be undone).


Diesem "Custom Log Profile" gibt man einen sprechenden Namen, damit man später noch weiß was sich dahinter verbirgt. Nennen wir es "Bevor Minimal Log".


Nun kann der Button "Set Logging to Minimal" gedrückt werden. Den Hinweis nochmals durchlesen und mit "OK" bestätigen. Jetzt noch einmal "OK" bestätigen und den Palm Pre neu starten.


Sollte es mit der neuen Einstellung Probleme geben, so kann durch Aufrufen des gespeicherten Profils "Bevor Minimal Log" der Urzustand wieder hergestellt werden.


Jetzt wäre es für mich interessant zu wissen, ob es auf anderen Palm Pre's zu Performanceschüben gekommen ist.



Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA